Suche nach Stichwort
Suche nach Kategorien

Hilfsmittel

... interessante Fachartikel zu vielen Hilfsmitteln

Anus Praeter (Bandage)

Mehr zu: Stomaartikel

Der Künstlicher Darmausgang (Enterostoma, auch Anus praeternaturalis=„außernatürlicher After“ oder Anus praeter) ist eine chirurgisch herbeigeführte Öffnung eines Darmteils in der Bauchwand (Stoma), durch die der Stuhl abfließen kann. Je nach verwendetem Darmabschnitt spricht man von einem Ileostoma (Ileum=Hüftdarm) oder Colostoma (Colon=Grimmdarm).
Die entsprechende Operation heißt Enterostomie, in den Spezialfällen Ileostomie bzw. Colostomie. Betroffen sind alle Altersgruppen - nicht, wie oftmals angenommen, nur ältere Menschen. Schätzungen zufolge gibt es ca. 100.000 Stomaträger in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis
1. Chirurgie
2. Kotabsatz
3. Die Versorgung des künstlichen Darmausgangs
4. Ernährung
5. Stuhlprobleme
6. Sexuelle Aktivität
7. Besondere Anzeichen
8. Zusammenfassung
Ganzen Artikel lesen

Irrigator

Mehr zu: Stomaartikel

Ein Irrigator ist in der Medizin ein Flüssigkeitsbehälter für hohe Einläufe (Darmspülungen), Scheidenduschen und ähnliche Anwendungen. Durch die Ausnutzung der Schwerkraft kann die Flüssigkeit mit einem kontrollierten Druck und einer regelbaren Fließgeschwindigkeit aus dem Irrigator in den Patienten einfließen.

Inhaltsverzeichnis
1. Bau und Anwendung
Ganzen Artikel lesen

[←Neuere Nachrichten]

Aktionsangebote

Kontakt

per E-Mail:
info@bildschirmreif.de

per Telefon:
03591 / 53 27 49

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

News aktuell
Die Seite entspricht der W3C Norm für barrierefreie Websites

Valid HTML 4.01 TransitionalLevel A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0